Vorschüler

Pädagogische Kinesiologie - Übungen für Eltern

Pädagogische Kinesiologie - Übungen für Eltern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heute ist es traurig, wenn man sich Kinder ansieht, die einen so vollen Terminkalender mit zusätzlichen Aktivitäten haben, dass sie keine Zeit haben, frei zu spielen. Dies ist kein Weg, um "Genies" zu erschaffen. Ein Kind muss die Zeit und die Gelegenheit haben, ein Kind zu sein. Und wenn der Elternteil das Kind immer noch in sich findet, ist der Erfolg des Kindes in der Zukunft fast sicher.

Nach den goldenen Worten von Konfuzius: "Sag es mir und ich werde es vergessen, zeige es mir und ich werde mich daran erinnern, lass es mich handeln und ich werde es verstehen." pädagogische Kinesiologie).

Das ganze sollte ca. 15-20 Minuten dauern. Es lohnt sich, entspannende Musik einzubauen, die die Übungen im Hintergrund begleitet.

TEIL 1 - Einführungsübungen

  • Trinkwasser: viel stilles Wasser bei Raumtemperatur. Wasser ist für alle körperlichen Übungen sowie für die geistige Anstrengung erforderlich. Es ist eine Art Elektrolyt, der die Übertragung von Nervenimpulsen auf die Gehirnhälften erleichtert.
  • Wechselnde Bewegungen: sehr wichtig, vor allem für Kinder, die nicht kriechen. Dies sind all jene Übungen, bei denen die linke Körperseite auf die rechte trifft, also der Ellbogen der rechten Hand das Knie des linken Beins berührt (und umgekehrt), die rechte Hand den linken Ellbogen (und umgekehrt), die rechte Hand das linke Ohr (und umgekehrt), die rechte Hand berührt die linke Ferse hinter dem Rücken (und umgekehrt). Bei dieser Übung ist es nicht so wichtig, dass sie was berührt, sondern dass es sich um gekreuzte Bewegungen handelt und dass der Kopf in der Übung die Körperachse kreuzt. Dann ist die Trainingsleistung am höchsten. Es sollte ungefähr ein Dutzend Wiederholungen geben.
  • Lazy Eights: immer von der Mitte in Richtung der oberen linken Ecke gezogen. Während des Zeichnens sollte sich das Kind darauf konzentrieren, die Referenzlinie zu zeichnen und gleichzeitig das Gerät mit seinen Augen zu verfolgen. Sie sollten eine Acht mehrmals mit einer Hand zeichnen, dann Ihre Hand (und die Farbe des Zeicheninstruments, um die Unterschiede zu erkennen, insbesondere zu Beginn) ändern und eine Acht weitere Male zeichnen. Verwenden Sie zum Schluss beide Hände (ohne die Hand zu überholen), um noch einige Male zu zeichnen. Interessant ist, dass die Form der vom Kind gezeichneten Acht auch Aufschluss über den weiterentwickelten Kinderanalysator gibt. Wenn die Zahl acht abgeflacht zu sein scheint, bedeutet dies, dass der Höranalysator des Kindes stärker arbeitet. Wenn die Zahl acht runder ist, bedeutet dies, dass der Augenanalysator stärker ist. Es lohnt sich, darauf zu achten, dass das Kind die zentrierte Acht zeichnet.
  • Zeichnen mit beiden Händen: In einer für das Kind passenden Höhe zeichnen wir eine vertikale Linie und von ihr abweichende gerade Formen (Vorlagen im Internet verfügbar). Das Kind beginnt gleichzeitig mit beiden Händen auf beiden Seiten der Achse zu zeichnen. Stellen Sie sicher, dass das Kind mit der einen Geschwindigkeit und so genau wie möglich zeichnet und dass keine Hand die andere "überholt". Es wäre gut, wenn das 4-Elemente-Schema mehrmals wiederholt würde.
  • Elefant: das kind legt seine rechte wange an die rechte hand und malt die faule acht mit der resultierenden "trompete". An dieser Stelle werde ich in die Schlange gehen und ein Lied vorschlagen, das ich sehr oft für die Arbeit mit Kindern lange Zeit benutze und das eine interessantere Form zu sein scheint als die Elefantenübung. Ich meine das Lied "Recipe for dancing eight". Sie finden es leicht im Internet. Ich kann sie nur weiterempfehlen. Es ist im Grunde dasselbe wie bei Elefantenübungen, aber es löst mehr Körperteile aus.

ZWEITER TEIL - Dehnübungen, Dehnung der Körpermuskulatur

  • Owl: Massieren Sie zuerst die Haubenmuskeln richtig. Mit der rechten Hand greifen wir fest nach den Muskeln der linken Schulter. Drehen Sie Ihren Kopf ganz nach links. Atme ein. Atme aus wie eine Eule (hu-hu-hu ...), während du deinen Kopf langsam nach rechts drehst. Drehen Sie Ihren Kopf, bis die Luft ausgeht. Wiederholen Sie die Übung für diese Seite mindestens dreimal und wechseln Sie dann die Seite. Denken Sie immer daran, Ihre Muskeln zu massieren, bevor Sie mit der Übung beginnen.
  • Fersenpumpen: Wir lehnen uns auf die Arbeitsplatte / Fensterbank (etwas Stabiles), so dass unser Körper gerade, aber geneigt ist. Gleichzeitig "schieben" wir das Oberteil und heben und drücken abwechselnd die linken und rechten Fersen auf den Boden.

DRITTER TEIL - Energetisierende Übungen

  • Die Kappe des Denkers: Wir fassen den Rand der Ohrmuschel (Labrum) mit den Fingern und wickeln ihn (ziemlich stark) von außen ab, beginnend von der Oberseite des Ohrs bis zur Unterseite. Massieren Sie beide Ohren gleichzeitig. Diese Übung sollte dreimal durchgeführt werden. Strecken Sie zum Schluss Ihre Ohren in alle Richtungen und ziehen Sie sie dreimal fest nach unten.
  • Denkpunkte: Suchen Sie mit zwei Fingern nach zwei Punkten / "Löchern" unter dem Schlüsselbeinknochen auf beiden Seiten des Brustbeins. Lege deine andere Hand auf deinen Nabel. Massieren Sie mit den Fingern die kreisenden Bewegungen an den Stellen unter dem Schlüsselbein, unseren beiden Denkpunkten, etwa 20 bis 30 Sekunden lang, oder bis Sie das Gefühl haben, dass sie weniger empfindlich sind. Dann wechseln Sie die Hände und wiederholen Sie die Übung. Anfänglich kann das Massieren von "Denkpunkten" schmerzhaft sein. Nach einigen Wiederholungen sind die Stellen nicht mehr so ​​empfindlich, und um sie nach einer Weile zu aktivieren, müssen Sie nur noch Ihre Finger stecken, ohne sich zu massieren.

TEIL VIER - Übungen vertiefen, den Übungszyklus schließen

  • Dennisons Position: Diese Übung besteht aus zwei Teilen.

zuerst: Rollen Sie Ihre Arme wie ein "Schornsteinfeger steigt die Leiter hinauf", kreuzen Sie Ihre Füße (Übung ist am besten im Sitzen, Liegen oder Stehen in der Stütze), atmen Sie ruhig, schließen Sie Ihre Augen. Halten Sie beim Einatmen durch die Nase die Zunge am Gaumen und entspannen Sie sich beim Ausatmen durch den Mund. Übung sollte für ca. 1 Minute durchgeführt werden.

Sekunde: Füße sollten parallel platziert werden, Fingerspitzen mit beiden Händen verbunden, tief durchatmen. Wir bleiben auch 1 Minute in dieser Position.
Menschen, die nicht in der Lage sind, ihre Hände in einem "Schornsteinfeger" zu rollen, können mit verschränkten Armen ihre Hände unter die Achseln "legen", so dass nur ihre Daumen herausragen.

Eine zusätzliche Übung, die mit Kindern gemacht werden kann und die sie sehr mögen, ist der "Ballkampf". Eine A4-Karte oder eine Zeitung ähnlicher Größe reicht dafür aus. Wir teilen es in 8 gleiche Stücke. Wir legen vier Karten links und rechts. Greifen Sie dann gleichzeitig mit beiden Händen nach beiden Seiten. Bälle gleichzeitig mit beiden Händen zerdrücken. Wir müssen uns daran erinnern, dass keine Hand ruht, während die andere arbeitet. Wenn wir alle Karten zerquetschen und auf beiden Seiten 4 Papierkugeln haben, beginnen wir mit Schneekanonen anzugreifen. Wir bauen eine Kanone aus unseren eigenen Händen. Wir rollen unsere linke Hand zur Faust, so dass der Daumen außerhalb der Finger liegt. Platziere den Ball rechts mit deiner rechten Hand auf unserer Kanone. Dann schießen wir mit der rechten Hand. Wenn wir alle Kugeln rechts verbrauchen, wird unsere rechte Hand zu einer Kanone und die linke schießt. Schließlich können Sie Ihr Kind aktivieren, um die Bälle auf allen Vieren zu sammeln (abwechselnde Bewegung!), Um wieder 8 Papierbälle zu haben.