Schwangerschaft / Geburt

Nabelschnur - eine Party für Leute von den Rändern?

Nabelschnur - eine Party für Leute von den Rändern?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was ist Nabelschnur? Immerhin ist dies ein so unpraktischer Brauch. Einerseits haben wir eine wundgewordene Frau voller innerer Ängste. Auf der anderen Seite träumt ein Mann, der an einer Familienübergabe teilnimmt, die Handlung einiger Stunden und die Anstrengung seines Partners betrachtet, nur von einem schnellen Bad und dem Umarmen des Kissens. Alkohol und Feier sind nicht in seinem Kopf. Er eilt nach Hause, um aufzuräumen und alles vorzubereiten, damit er am nächsten Tag mit seinem Partner und dem Kind nach Hause zurückkehren kann. Es ist besser, ruhiger und so diktiert gewöhnliches menschliches Einfühlungsvermögen.

Darüber hinaus gibt es auch Telefonanrufe an die Familie, in denen die Geburt des Kindes angekündigt wird. Es gibt auch schüchterne oder ganz konkrete Vorschläge, das Sprichwort "ein Kind, das nicht betrunken ist - ein krankes Kind" ernst zu nehmen. Es gibt auch die Meinung, dass die Negation der Nabelschnur durch Frauen der Philosophie des Gärtnerhundes nahe kommt. Es gibt Männer, die sagen, dass "die Tatsache, dass eine Frau wund liegt und nicht feiern kann, sie nicht daran hindert, die Geburt eines Kindes zu feiern." Je mehr sie mit 19 das Krankenhaus verlassen müssen, wenn der Besuch endet, und anstatt in das leere Haus zurückzukehren, teilen sie lieber die gefühlte Freude, denn ... Adrenalin lässt sie nicht einschlafen.

Brauch für Simpletons?

Nabelschnur oder in einigen Regionen Polens "Nabelschnur" genannt, ist für manche eine grobe Angewohnheit, bei der der einzige Zweck und die einzige Anziehungskraft darin besteht, sich auf die Leiche eines frisch gebackenen Vaters und seiner Freunde zu betrinken. Für andere eine großartige Gelegenheit, die Geburt eines Kindes zu feiern, sei es als erstes, zweites oder nächstes. Dabei kommt es jedoch nicht darauf an, ob Sie feiern, sondern wie Sie es tun.

In den Generationen unserer Eltern war die Sache einfacher. Die Frau blieb mehrere Tage im Krankenhaus. Der Mann hatte keine Gelegenheit, an der Geburt teilzunehmen, und erlebte daher nicht die unangenehmen Folgen der Geburt eines Kindes, die Schmerz, Terror, Einsamkeit oder Wut einer Frau sind. Die Nachricht über die Geburt des Kindes und das Geschlecht erreichte ihn in den Winkeln, und Informationen über den Zustand der Mutter des Kindes wurden ihm auf kleinen Zettelchen mitgeteilt. Der Mann im ganzen Prozess, Vater zu werden, konnte sich einsam fühlen. Es war natürlicher, dass er den Nachwuchs mit anderen Menschen feiern wollte, da er keinen Zugang zur Mutter des Kindes hatte. Er konnte nicht in die Augen schauen, sich umarmen oder stützen. Jetzt ist das alles möglich, deshalb passt der Gedanke an Alkohol, laute Musik und Spaß oft nicht zu dem Neugeborenen, das an die Brust einer geliebten Frau gekuschelt ist.

Unbeschreibliche Freude

Die von einem frisch gebackenen Papa organisierte Nabelschnur ist eine alte Tradition. Freude über ein Kind zum Ausdruck bringen. In alten Bräuchen zeigt sie die Erfüllung des Mannes als Vater und als Person, die zum Fortbestand der Familie beigetragen hat. Eine solche Nabelschnur ermöglicht es Ihnen nach Ansicht der Männer, Stress abzubauen, Ängste zu artikulieren und über Zweifel zu sprechen, die unter normalen Bedingungen schwer zu teilen sind. Von Nabelschnur-Draufgängern wird es sogar als therapeutisches Treffen angesehen, das mehr Vorteile als Nachteile hat, weil es einem Mann ermöglicht, eine neue Rolle mit größerem Mut und einem Gefühl der Erleichterung einzunehmen, das sich hinter "Reden" verbirgt (auch wenn das Wort in dieser Hinsicht anscheinend nicht zu Männern passt) Argumentation ist sinnvoll).

Obwohl Trinken, Unterhaltung und Unterhaltung auf niedrigem Niveau oft mehrere Tage dauern konnten, wurde die Nabelschnur von Frauen sozial akzeptiert und toleriert. Wenn sich das Familienmodell in vielen Kreisen geändert hat, ist heute auch die Nabelregion anders organisiert. Väter, die direkt nach der Geburt eines Kindes spielen, trinken normalerweise weniger und beenden den Spaß schneller, um sich am nächsten Tag zu entspannen und ihren Partner aus dem Krankenhaus abzuholen. Wenn das Treffen jedoch nach der Rückkehr des Partners in die Heimat stattfindet, hat es in der Regel einen familiären Charakter und ist mit der Möglichkeit verbunden, ein Kind zu sehen. Frauen und Männer spielen an einer solchen Nabelschnur. Meistens liegt die Verantwortung für die Kinderbetreuung jedoch bei der Frau, weshalb die frischgebackene Mutter die Nabelschnur als anstrengend und viel zu lang beurteilen kann. Auch wenn es im Herbst des Nabels stattfindet, also etwa zwei Wochen nach der Geburt des Kindes.

Ein Geschenk für die Nabelschnur

Wenn die Nabelschnur in einer männlichen Gruppe durchgeführt wird, nehmen Männer am häufigsten Alkohol mit. Er erscheint als Hauptattraktion. Abgesehen von ein paar Anekdoten, die von erfahrenen Vätern erzählt werden, die ein schönes Zwischenspiel zwischen tieferen oder lauten Gesängen sind.

Bei einigen Nabelwirbeln geschieht dies nach strikter Tradition, und während des Treffens erhält ein Mann - ein junger Vater - einen Baum zum Pflanzen und eine Zigarre, die er rituell als stolzer Vater verbrennen muss.

Ein Geschenk kann auch sehr spezifisch sein. In einem der Foren können Sie nachlesen, dass Kollegen anlässlich einer Nabelschnur ... eine Zinksalbe gekauft haben, um sie auf die Auswirkungen einer sechswöchigen Bettabstinenz vorzubereiten, dh auf eine Verschlechterung des Hautzustands.

Und Sie denken, die Tradition des Nabelschnurtrinkens in Polen wird bald verschwinden? Ist dies ein guter Weg, um die Freude an der Geburt zu feiern? Schreiben!



Bemerkungen:

  1. Bruce

    Die falschen Daten für Sie

  2. Shaughn

    Eine großartige Idee

  3. Grojinn

    konntest du nichts falsch machen?

  4. Daylin

    Toll! Endlich habe ich einen vernünftigen Blog im Internet gefunden) Hurra!

  5. Honaw

    Du hast nicht recht. Ich bin sicher.



Eine Nachricht schreiben