Nachrichten

Der 4-Jährige starb an Sepsis. Pass auf dein Kind auf!

Der 4-Jährige starb an Sepsis. Pass auf dein Kind auf!


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Menigokokkeninfektionen sind zwar selten, geben Ärzten jedoch nicht viel Zeit zum Handeln. Daher sollten wir als Eltern dem Kind besondere Aufmerksamkeit schenken, wenn es Fieber hat, über Kopfschmerzen klagt und einen Ausschlag bemerkt.

Am Samstag starb ein Junge, der einen Kindergarten in Warschau besuchte. Schuld daran war die Meningokokken-Sepsis, eine Krankheit, die von Bakterien verursacht wird, die in der Nase und im Rachen des Menschen unter günstigen Bedingungen leben und Infektionen verursachen können.

Kinder zwischen 3 Monaten und 3 Jahren mit geschwächter Immunität sind besonders gefährdet (lesen Sie, wie Sie die Immunität eines Kindes auf natürliche Weise und effektiv pflegen können).

Meningokokken sind in 90% der Fälle für Meningitis und Sepsis verantwortlich. Solche extremen Folgen sind jedoch sehr selten.

Achten Sie auf rote Flecken

Beobachte das Kind. Wenn Ihr Kind Fieber hat und rote Flecken (sogar zwei) auf der Brust oder dem Rücken hat, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Dies ist besonders wichtig, wenn die Flecken unter Druck nicht verblassen. Dann können wir fast sicher sein, dass die Krankheit durch Meningokokken verursacht wurde.