Schwangerschaft / Geburt

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Haare zu färben?

Ist es möglich, während der Schwangerschaft Haare zu färben?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was in der Schwangerschaft erlaubt und was nicht ratsam ist, wird auf vielfältige Weise ausgesprochen. Einige überlassen in vielen Bereichen die Wahl einer Frau, andere betonen zweifellos, dass man während der Schwangerschaft die meisten "Vorteile der Gegenwart", einschließlich des Färbens von Haaren, verneinen sollte. Wie halten Sie die Mäßigung bei all dem aufrecht? Wem soll man glauben? Und können Sie schön aussehen, wenn Sie schwanger sind, oder ist es besser, Färbungen aus Gründen des Babys zu vermeiden?
Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit, in der sich viele Frauen auf Natürlichkeit konzentrieren. Vertrauen Sie darauf, dass alle Kosmetika und Behandlungen, die Sie nicht für notwendig halten, nicht durchgeführt werden sollten. Deshalb verzichten sie während der Schwangerschaft auf bekannte Präparate, meiden Besuche bei Kosmetikerin und Friseur, greifen nach Bio-Lebensmitteln. Es gibt auch solche, die ihre Gewohnheiten nicht wesentlich verändern, abgesehen davon, dass Alkohol, Zigaretten und Stimulanzien abgesetzt werden, leben sie nach wie vor. Und was gleichermaßen wichtig ist und worauf besonders hingewiesen werden sollte: Bisher konnte nicht mit Sicherheit festgestellt werden, dass das Verhalten der einen Gruppe besser ist und das der anderen sich negativ auf das sich entwickelnde Kind auswirkt.

Sie können leicht Frauen finden, die sich während der Schwangerschaft die Haare gefärbt haben, zu jedem Zeitpunkt zu einer Kosmetikerin gingen und gesunde Kinder zur Welt brachten. Auf der anderen Seite gibt es auch diejenigen, die aufgehört haben, ihre Haarfarbe zu ändern, und dank dessen verstanden sie, dass sie es nicht tun mussten. Indem sie sich von dem befreiten, was sie immer getan haben, fanden sie Frieden. Daher in diesem Zusammenhang zu raten: ob Haare während der Schwangerschaft zu färben sind oder nicht: Es sollte sehr sorgfältig behandelt werden.

Wenn Sie sich nicht vorstellen können, das Färben der Haare aufzugeben, lassen Sie uns einen Friseur zum Färben beauftragen! Wenn wir eine Schwangerschaft im Einklang mit der Natur verbringen wollen, lassen Sie uns die Behandlungen aufgeben, die unsere Zweifel aufkommen lassen. Schon im Stadium der Schwangerschaft, meistens, woran man sich später erinnern sollte: Was für eine Frau gut ist, was sie glücklich macht, ist gut für ein Kind.

Haarfärben während der Schwangerschaft

Was halten Experten von Haarfärbemitteln in der Schwangerschaft?

Die gebräuchlichste Haltung ist es, das Färben von Haaren im ersten Trimester zu vermeiden, wenn das Kind sehr schnell wächst und alle Organe gebildet sind. Im zweiten und dritten Trimester ist die Färbung nach allgemeiner Auffassung wünschenswerter und sicherer. Einige empfehlen jedoch, auch wenn der Bauch deutlich sichtbar ist, Farben mit Ammoniak und metallischen Verbindungen zu vermeiden (was sehr schwierig sein kann, da anstelle von Ammoniak Monoethylamin verwendet wird, eine Flüssigkeit, die nicht "riecht", sondern in der Haarstruktur verbleibt länger als Ammoniak, das ein Gas mit all seinen Eigenschaften ist (einschließlich Verflüchtigung). Anstatt nach ihnen zu greifen, schlagen sie sicherere Gegenstücke vor (es lohnt sich, vor dem Eingriff mit dem Friseur darüber zu sprechen).

Wenn es um das Färben von Haaren während der Schwangerschaft geht, sollte noch etwas anderes erwähnt werden: dass die Farbe der Schwangerschaft möglicherweise nicht akzeptiert wird oder aufgrund hormoneller Veränderungen das Haar anders "herauskommt" als wir erwartet hatten.
Dies ist definitiv eine größere Bedrohung als das, was manche Leute behaupten, dass das Färben schwangerer Haare gefährlich ist. Das Risiko, dass durch das Malen die Entwicklung des Kindes während der normalen Schwangerschaft gestört wird, ist vernachlässigbar gering.
Bis bewiesen ist, dass die Haarfärbung der Mutter (und es muss gesagt werden, dass sie viele Male ausprobiert wurde) Auswirkungen auf das Kind hat, kann diese Aussage kühn zwischen Märchen und wenn Sie das Bedürfnis haben, einen Friseur zu organisieren, auch während Sie auf das Kind warten.



Bemerkungen:

  1. Lucas

    Unsinn

  2. Wally

    Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit, desto einfacher desto besser ...

  3. Ruadhagan

    Sehr interessante Idee

  4. Suttecliff

    Ich kann vorschlagen, auf die Website zu gehen, die viele Artikel zu diesem Thema enthält.

  5. Xalvador

    Es tut mir leid, diese Option passt nicht zu mir. Vielleicht gibt es noch mehr Möglichkeiten?



Eine Nachricht schreiben