Baby

Hydrocephalus - Ursachen, Diagnose, Behandlung

Hydrocephalus - Ursachen, Diagnose, Behandlung


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Hydrocephalus (hydrocefalia) Es ist eine Abnormalität, die in der Gebärmutter diagnostiziert werden kann. Manchmal wird es bei einem Säugling beobachtet, viel seltener bei einem Erwachsenen. Wie manifestiert es sich und wie wird es behandelt?

Was ist Hydrozephalus?

Hydrocephalus ist nichts anderes als überschüssige Liquor cerebrospinalis bei erhöhtem Druck, welche Ergebnisse Erhöhung des Hirndrucks. Infolgedessen kommt es zu übermäßiger Kopfumfang verursacht durch die Erweiterung des Ventrikelsystems des Gehirns. Dieser Begriff war Hippokrates bereits bekannt und wurde verwendet, um den Zustand von zu viel Wasser im Gehirn zu beschreiben.

Hydrocephalus wird am häufigsten bei Neugeborenen und Säuglingen diagnostiziert und kann auch in der pränatalen Phase diagnostiziert werden.

Hat das Kind einen Hydrozephalus?

Der Hydrozephalus kann von einem Kinderarzt bei der Untersuchung des Kindes festgestellt werden. Es kann auch im Mutterleib während der Ultraschalluntersuchung des Fötus durch einen Gynäkologen diagnostiziert werden. Am häufigsten wird es bei einem Säugling diagnostiziert und es handelt sich um einen Geburtsfehler, der durch genetische Defekte oder den Einfluss toxischer Faktoren verursacht wird.

Ein Warnsignal ist Vergrößerung des Kopfumfangs, Hervorhebung von Stirnbein und Fontanelle (Vergrößerung des Gehirns auf Kosten des Gesichts), Erweiterung der Venen der Kopfhaut. Ein sehr charakteristisches Symptom bei Säuglingen ist die rasche Zunahme der Kopfgröße, die alters- und geschlechtsabhängig über 97 Centile beträgt.

Außerdem tritt es auf Macewens Symptom welches sich durch ein lauteres Geräusch beim Klopfen des Schädels an den Gelenken auszeichnet. Außerdem tritt es auf Parinaud-Phänomen ("die untergehende Sonne"), Das passiert, wenn man nach oben schaut und die Augäpfel nach unten zeigen.

Zusätzliche Symptome sind: Erbrechen, Schläfrigkeit, Reizbarkeit, Entwicklungsverzögerung, Verbreiterung und Pulsieren der Fontanellen und sogar Anfälle. Es erscheint auch oft konvergenter Strabismus und unkontrollierte Augenbewegung.

Kinder mit Hydrozephalus wachsen langsamer. Diese Unterschiede sind bei Kindern zwischen 1 und 5 Jahren am deutlichsten sichtbar.

Wie sieht die Diagnose aus?

Wenn ein Hydrozephalus vermutet wird, sollte dieser zuerst durchgeführt werden Prämenstrueller Ultraschall gefolgt von Computertomographie oder Magnetresonanztomographie. Rücksprache mit einem Neurologen ist erforderlich.

Was sind die Gründe?

Ein Problem mit dem Hydrozephalus kann verursacht werden durch Geburtsfehler (angeborene Verengung des Aquädukts des Gehirns, Chiari-Syndrom, Dandy-Walker-Syndrom, Neuralrohrdefekte), Entzündungen, Meningitis, Hirntumoren, intrakranielle Verletzungen.

Wie wird Hydrozephalus behandelt?

Hydrocephalus wird chirurgisch mit einem speziellen Ventil behandelt.



Bemerkungen:

  1. Corlan

    Ich bedauere, dass ich mich jetzt nicht an der Diskussion beteiligen kann. Ich besitze die erforderlichen Informationen nicht. Aber mit Vergnügen werde ich dieses Thema beobachten.

  2. Hippocampus

    Ich finde, dass Sie nicht Recht haben. Wir werden darüber diskutieren.

  3. Nicholas

    wunderbar, diese sehr wertvolle Nachricht

  4. Artemas

    Es ist ein bemerkenswerter, sehr wertvoller Satz

  5. Mosheh

    Bravo, deine Idee, es ist brillant



Eine Nachricht schreiben