Baby

Wie Baby Akne behandeln?

Wie Baby Akne behandeln?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Babyakne ist zwar ziemlich allgemein (bis zu 20% der Neugeborenen), manchmal falsch diagnostiziert. Es kommt vor, dass es mit allergischen Symptomen oder Symptomen einer Neurodermitis verwechselt wird. Deshalb ist es so wichtig, dass Eltern die Kinder gut beobachten und die Hautveränderungen des Babys genau beschreiben (weil sie sich gerne verändern). Eine unsachgemäße Behandlung kann die Zeit bis zur Veränderung der Haut Ihres Kindes verlängern, was zu Aknenarben führen kann.

Babyakne - wie fängt es an?

Babyakne tritt auf in den ersten Lebensmonaten. Oft bei Neugeborenen zwischen 2 und 5 Wochen alt. in der Regel verschwindet von selbst nach ein paar Tageneinige Wochen und in der schwersten Form: einige Monate.

Zu Beginn treten Pickel auf auf den Wangen, um die Schläfen, Kinn, Stirn. Sie sehen aus wie Preise. Im Laufe der Zeit kann sich eine weiße Spitze entwickeln, und in der letzten Phase können die Pickel in Form "verschütten" rote Kuchenwas dann Sie trocknen aus und bilden eine krustenartige Oberfläche auf der Haut des Babys. Während des Heilungsprozesses schält sich die Haut sanft ab, die raue Oberfläche wird geglättet und ihr Aussehen normalisiert sich wieder.

Woran erkennt man Akne Akne?

    • in den Anfangsstadien ähneln die Pickel auf der Haut stacheliger Hitze, dann "klassische Pickel",
    • Die Haut auf dem Gesicht des Kindes wird blasser, wenn das Kind schläft, ruhig ist oder an einem kälteren Tag geht.
    • Die Veränderungen machen sich deutlicher bemerkbar, wenn das Baby weint, nervös oder heiß ist
    • Keine Pickel auf dem Rücken oder der Brust (nur im Gesicht und möglicherweise auf der Kopfhaut vorhanden)
    • keine mitesser



Bemerkungen:

  1. Seth

    Dein Satz ist sehr gut

  2. Tolmaran

    Super! Danke: 0

  3. Slecg

    Kurz gesagt, es ist die Nacht. Nach dem Fasten war ich abgenutzt ... ich ging ins Bett.

  4. Ualtar

    Klasse! Respekt nachher!

  5. Ketilar

    Unendlich zu diskutieren ist unmöglich

  6. Slaed

    Der zweite Teil ist nicht sehr ...



Eine Nachricht schreiben