Kleines kind

Homöopathie für Kinder

Homöopathie für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Homöopathie weckt Emotionen. Das liegt daran, dass es keine Beweise dafür gibt, dass es wirklich funktioniert. Als alternative oder naturheilkundliche Methode wird sie von manchen als "Zeitverschwendungsmethode" eingesetzt, von anderen jedoch von vornherein ausgeschlossen.

Placebo oder Allheilmittel?

Homöopathie ist eine Denkweise über die Behandlung, von der sie ausgeht aus dem 18. und 19. Jahrhundert, Einige schlagen das vor abgeleitet vom Okkulten. Heute extrem bewertet. Rezensionen bewegen sich zwischen der Definition von Homöopathie als ein Placebo-MedikamentDas wirkt sich nicht auf die Ursache des Problems aus, sondern auf die Psyche, die die "Seele" heilt und Allheilmittel, das als ideale Vorbereitung zur Behandlung von Beschwerden gilt.
Die Homöopathie wurde im Auftrag von Leszek Miller offiziell auf dem polnischen Markt eingeführt ab 1995 als Dienstleistungskategorie. Die Rechtmäßigkeit dieser Entscheidung wird durch die noch ungelöste Wirkungsweise der Homöopathie nicht erhellt.

Wichtige Information ist, dass in vielen Ländern homöopathische Produkte zum Verkauf als zugelassen sind Komponenten, die die Behandlung ergänzenErlaubt jedoch keinen Ersatz für Grundarzneimittel. In solchen Ländern wird die Homöopathie häufig auf Krankenstationen angewendet und homöopathische Konsultationen werden erstattet.

Noch interessanter Look bringt kirchliche Haltung. Die offizielle Position distanziert sich vom Verbot der Homöopathie, aber es gibt viele Artikel und Aussagen, die Homöopathie mit "schmutzigen Praktiken", der Sünde, gleichsetzen.

Der Schöpfer der Homöopathie und seiner Philosophie

Der Schöpfer der Homöopathie ist Samuel Hahnemann (1755–1843), die in der Überzeugung lebten, dass die Krankheit ein Zeichen für die Funktionsstörung des gesamten Körpers ist. Aus diesem Grund soll der Kampf gegen die Krankheit die Arbeit der Systeme so anregen, dass er mit der Bedrohung umgehen kann.

Homöopathische Arzneimittel arbeiten nach dieser Philosophie wie Impfstoffe, Dies ermöglicht es Ihnen, den Körper zu zwingen, die Arbeit des Immunsystems mit einer niedrigen Dosis einer Substanz zu üben, die ähnliche Symptome hervorruft wie die Krankheit, die das homöopathische Arzneimittel behandeln soll. In diesem Ansatz kann das homöopathische Präparat nur in der Langzeittherapie wirken. Interessanterweise hängt die Kontroverse im Zusammenhang mit der Homöopathie jedoch damit zusammen, dass einige ihrer Befürworter die Verwendung vieler Impfstoffe als nicht helfende, aber schädliche Substanz ablehnen.

Keine Nebenwirkungen

Einige behaupten böswillig, dass Homöopathie keine Nebenwirkungen verursachen kann, weil es funktioniert einfach nicht. Was ist die Wahrheit? Sicher ist es in der Regel gut verträglich. An sich tut es nicht weh.
Am häufigsten werden homöopathische Substanzen verwendet Inhaltsstoffe pflanzlichen, mineralischen oder tierischen Ursprungs. Die Wirkstoffmenge ist spurlos. Es ist so verdünnt, dass es tatsächlich schwierig ist, in den verwendeten Präparaten "nachzuweisen".

Nicht nur Homöopathie

Wenn wir damit kämpfen ernstere Probleme, Homöopathie kann nicht genug sein und außer Frage, was ist unsere persönliche Ansicht davon. Besonders wenn wir die Gesundheit unseres Kindes Homöopathen anvertrauen und für die Kleinsten treten alle folgenden Veränderungen sehr schnell auf.

Sie sollten sich bewusst sein, dass Ihr Homöopath möglicherweise ein Automechaniker oder Schreiner ist, wenn Sie sich nicht direkt für einen Arzt anmelden. Darüber hinaus übernimmt ein solcher "Spezialist" keine Verantwortung für unsere Gesundheit. Wir haben keine wirkliche Gelegenheit, ihm die Beziehung zwischen den Praktiken und dem Gesundheitszustand zu beweisen. Die wichtige Information ist, dass solche Büros in keiner Weise überwacht werden und ihre Arbeit überwacht wird.

Bei der Wahl eines Homöopathen kennen wir nicht nur die Annahmen eines bestimmten "Therapeuten", sondern auch sein Weltbild und Wertesystem. Aus diesem Grund Es lohnt sich, sorgfältig zu überlegen, ob wir die Gesundheit des Kindes Fachleuten überlassen wollen, die manchmal keine Ärzte sind und über keine dokumentierten Kenntnisse auf dem Gebiet der Behandlung verfügen. Wenn Sie vorhaben, diese Art von Hilfe in Anspruch zu nehmen, sollten Sie einen Hausarzt konsultieren und zu Homöopathen gehen, die auch Ärzte sind (in Polen etwa 7.000 Fachärzte).

Wie viel kostet es?

Ein Besuch bei einem Homöopathen ist nicht der billigste. Normalerweise muss man dafür ausgeben etwa 200 Zloty. Wir erhalten oft Medikamente zu diesem Preis. Meistens endet es jedoch nicht bei einem Besuch. Die Therapie muss fortgesetzt und überwacht werden.
Es lohnt sich, sich auf ein ausführliches Interview vorzubereiten: Fragen zum Schwangerschaftsverlauf, wie das Baby schläft, worüber es aufwacht, wie es isst, wie es temperamentvoll ist.

Es lohnt sich zu wissen, ob wir uns für einen Homöopathen entscheiden oder nicht Kontroverse im Zusammenhang mit diesen Dienstleistungen. Es wird auch nicht schaden Misstrauen und gesunden MenschenverstandWer sagt uns, welche Krankheiten und in welchem ​​Umfang homöopathisch behandelt werden können?

Informationen, mit denen wir nicht prahlen?

Viele homöopathische Arzneimittelhersteller machen, was sie wollen Einige homöopathische Präparate sind überhaupt nicht stolz darauf, dass ihr Produkt den Prinzipien der Homöopathie entspricht. Solche Informationen sind oft nicht in der Packungsbeilage zu finden, sie sind nicht besonders auf der Verpackung angegeben, oft nicht in Werbeanzeigen erwähnt. Manchmal muss man viel schauen, zum Beispiel auf der Website des Herstellers, um die Wahrheit herauszufinden. Die offene Frage bleibt: Was ist der Grund? Denn es ist sicher, dass es absichtlich ist ...
Im Folgenden haben wir die beliebtesten homöopathischen Mittel zusammengestellt.

Die beliebtesten homöopathischen Präparate

  • Oscillococcinum, der als Wirkstoff den bis zu 200-fach verdünnten Extrakt aus Leber und Herz einer Wildente (!) (mgr farm. Iwona Wojtysiak-Karwacka, "Alma Mater" 2002, 160-161) enthält. Forscher schlagen vor, dass Sie Oscillococcinum für rund 20 Millionen US-Dollar mit einem Entenschuss erhalten können. Die Kosten für sechs Dosen betragen ca. 25 PLN.
  • Stodal - homöopathischer Hustensaft. Die Kosten betragen ca. 14 PLN für 200 ml.
  • Sedalia - Sirup bei Angstzuständen bei Kindern, Einschlafstörungen. 200 ml kosten ungefähr 20 PLN.
  • Daptis Gel - Gel zur äußerlichen Anwendung nach Insektenstichen. Über 20 Zloty.
  • Aflubin - Tropfen für Virusinfektionen kosten ca. 33 PLN für 50 ml.
  • Viburcol N-Zäpfchen - ein komplexes homöopathisches Arzneimittel, das schmerzhaftes Zahnen und Koliken bei Kindern lindern soll. Kann gegen Fieber und Entzündungen eingesetzt werden. Die Kosten betragen etwa 27 Zloty für 12 Zäpfchen. Das Arzneimittel ist nur auf ärztliche Verschreibung erhältlich, obwohl es Apotheken gibt, die bisher keine ärztliche Verschreibung benötigen (früher war das Arzneimittel ohne ärztliche Verschreibung erhältlich).

Verwenden Sie Homöopathie? Was sind deine Erfahrungen?