Öffentlichkeit

Natürliche Süßstoffe für Kinder

Natürliche Süßstoffe für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Heute konsumieren Kinder eine große Menge raffinierten oder weißen Zuckers, nicht nur zum Süßen von Milch, Säften oder Smoothies, sondern auch in industrialisierten Produkten.

Die hohe Aufnahme von Weißzucker wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus, da er aufgrund seiner Kalorienaufnahme das Risiko von Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern birgt, eine Knochenentmineralisierung und damit das Risiko von Knochenbrüchen verursacht und auch Zucker aufnehmen muss, den B benötigt komplexe Vitamine, die beim Kind zu Müdigkeit führen können. Daher wäre es ratsam, diese Zuckersorte schrittweise durch andere natürliche Süßstoffe zu ersetzen.

Stevia: Es ist ein natürlicher Süßstoff, der aus einem Busch stammt. Man bekommt den süßen Geschmack von grünen Blättern.

- Es ist kalorisch, was Übergewicht und Fettleibigkeit bei Kindern verhindert.
- Verhindert die Bildung von Hohlräumen.
- Erhöht nicht den Blutzucker.
- Enthält Nährstoffe wie Kalzium, Phosphor, Eisen, Kalium, Vitamin A und C.
- Es hat antioxidative, heilende und bakterizide Eigenschaften.
- Es wird empfohlen, frische oder getrocknete Blätter zu verwenden.
- Obwohl Stevia keine Kontraindikationen aufweist, gibt es noch keine Studien, die Komplikationen beim Verzehr bei Kindern belegen. Es wird empfohlen, es in Maßen zu verzehren und daher hauptsächlich den Verzehr von raffiniertem Zucker zu vermeiden.

Honig- Ein weiterer natürlicher Süßstoff, der 25-mal mehr süßt als raffinierter Zucker.

- Enthält die Vitamine A, C, D, B1, B2, B3, B5 und B6; und Mineralien wie Magnesium, Eisen, Phosphor, Kalium, Kalzium, Natrium und Mangan.
- Stärkt das Immunsystem.
- Ideal bei Erkältungen, Halsschmerzen und Grippe.
- Enthält Tryptophan, eine Aminosäure, die das Gehirn erreicht und die Freisetzung von Melatonin stimuliert, das Ihnen hilft, sich zu entspannen und besser zu schlafen.
- Honig ist ein Süßstoff, dessen Absorption sehr schnell ist und den Blutzucker erhöht.
- Es enthält fast die gleichen Kalorien wie Zucker, daher muss es in Maßen konsumiert werden.
- NICHT an Kinder vor dem 2. Lebensjahr geben, da Kinder in diesem Alter noch kein Verdauungssystem entwickelt haben, um die Bakterien des Honigs zu beseitigen, die Botulismus verursachen können.

Agavendicksaft: Der Sirup wird aus dem Saft der Agave extrahiert, er sieht aus wie Honig, obwohl er dicker ist.

- Enthält Eisen, Kalium und Magnesium.
- Verhindert die Demineralisierung des Knochens und vermeidet Knochenbrüche.
- Es hat einen niedrigen glykämischen Index, weil es Fructose enthält und verhindert, dass der Blutzucker schnell ansteigt.
- Enthält die gleichen Kalorien wie raffinierter Zucker, in Maßen konsumieren.
- Durch die Aufnahme von Fructose kann übermäßiger Verzehr zu Hohlräumen führen.
- Vermeiden Sie den Verzehr des erhitzten Sirups, da dieser seine ernährungsphysiologischen Eigenschaften verliert.

Getrocknete dehydrierte Früchte wie Datteln, Rosinen, Feigen.

- Sie enthalten Kalium, Vitamine des B-Komplexes, Vitamin E und Ballaststoffe.
- Es hat fast die gleichen Kalorien wie raffinierter Zucker.
- Es ist ideal zum Süßen von Desserts und Keksen. Sie können auch püriert oder verarbeitet eingenommen und allen Arten von Zubereitungen zugesetzt werden.

Es gibt viel mehr Arten von natürlichen Süßungsmitteln, die wir in unsere Lebensmittel einarbeiten können und die uns zusätzlich zum süßen Geschmack Nährstoffe liefern, die eine abwechslungsreiche Ernährung begleiten. Es ist jedoch auch ratsam, Kindern beizubringen, den Geschmack so zu genießen, wie er ist auf natürliche Weise gefunden, können sie auf diese Weise die Vielfalt der Aromen schätzen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Natürliche Süßstoffe für Kinder, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Zuckerersatzstoffe (Juni 2022).