Baby

Wie wäscht man die Kleidung Ihres Babys?

Wie wäscht man die Kleidung Ihres Babys?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Babys Haut ist empfindlich und weniger widerstandsfähig (als die Haut eines Erwachsenen) bei Kontakt mit vielen chemischen Mitteln, die Grundreinigungsmitteln zugesetzt werden. Deshalb kann (muss) es auch sein empfindlich gegen Reinigungsmittel und leicht beschädigt.

Aus diesem Grund haben die Hersteller für die Eltern eine breite Palette von Produkten zum Waschen von Babykleidung vorbereitet, die in beiden Formen erhältlich sind Pulver, Flüssigkeit und Seifenflockenoder in einigen Kreisen geschätzt Waschnüsse.

Bis wann Kinderkleidung separat zu waschen ist: offizielle Empfehlungen

Offizielle Empfehlungen (z. B. des Instituts für Mutter und Kind) geben an, dass Kinderkleidung in speziellen Produkten für Säuglinge gewaschen werden sollte bis sie ihr Jahr beenden. Einige Ärzte glauben jedoch, dass es ausreicht, spezielle Produkte zum Waschen zu verwenden erste Lebenshälfte eines Kindes. Ist es immer nötig? Natürlich nicht, obwohl es Ihnen erlaubt, vorbeugend zu handeln und mögliche Probleme mit Hautreizungen des Babys zu vermeiden.

Viel hängt davon ab individuelle Merkmale der Haut des Babys. Einige Kinder sind empfindlicher und es ist leichter für sie, gereizt zu werden, während andere schnell aufhören, solche äußerste Vorsicht zu fordern und das Waschen in gewöhnlichen Pulvern gut zu tolerieren. Sie sind auch wichtig Erfahrungen der Eltern selbst. Einige Mütter beklagen, dass Kinderpulver schwächer und Kleidung schwerer zu finden ist, weshalb sie mehr Motivation haben, sie schneller in ein wirksameres Pulver für Erwachsene umzuwandeln.

Was tun, um das Allergierisiko zu minimieren?

Das goldene Mittel ist, das speziell für Kinder erstellte Kinderwaschprogramm bis zum Jahresende beizubehalten (oder die Doppelspüloption zu wählen).

Die Frage, wann die Verwendung von speziellen Kinderpulvern / -flüssigkeiten und das gemeinsame Waschen von Kleidung mit der Kleidung anderer Familienmitglieder zu beenden sind, sollte jedoch von jedem Elternteil einzeln beantwortet werden. Manchmal tritt dieser Moment im vierten Lebensmonat auf, zu anderen Zeiten nach einem halben Jahr und zu anderen Zeiten um den ersten Geburtstag herum. Grundlage ist die Beobachtung der Haut des Kindes.

Es ist sicher, dass die Haut von Kleinkindern im zweiten und dritten Lebensjahr widerstandsfähiger und weniger zu Reizungen neigt. Daher kann während dieses Zeitraums ein Versuch angezeigt sein, "Spezialpulver" zu deaktivieren.

Wie wäscht man Kinderkleidung?

  • Waschpulver für Kinder (z. B. Lovela, Jelp, Bobas, Dzidziuś) - hypoallergene Produkte, die ab dem ersten Lebenstag des Neugeborenen empfohlen werden. Ihnen werden Enzyme und künstliche Farbstoffe entzogen. Meistens haben sie einen zarten, nicht reizenden Geruch. Sie können auch von Personen mit empfindlicher Haut verwendet werden, die zu Reizungen neigen.
  • Waschflüssigkeiten für Kinder - Anstelle von Pulver können Sie Waschflüssigkeit für Babykleidung (z. B. Bobini) oder Gel (z. B. Jelp) wählen. Pharmazeutische hypoallergene Waschkonzentrate (z. B. Planete Blue) sind ebenfalls auf dem Markt erhältlich, sehen preislich jedoch nicht gut aus: Sie müssen mit Kosten von etwa 50 PLN pro Liter rechnen.
  • Seifenflocken (z.B. Dzidziuś, Bebi) - am besten zum Händewaschen (sie sind auch als maschinenwaschbare Version erhältlich, erfordern jedoch häufig ein gründliches und zeitaufwändiges Auflösen in heißem Wasser, bevor sie in die Trommel der Waschmaschine gegossen werden). Sie gelten als die empfindlichsten und sichersten für empfindliche, zu Reizungen neigende Haut eines Kindes. Sie sind seit Jahrzehnten bekannt und gelten als zuverlässiger Weg für Großmütter.
  • Graue Seife oder Weißwildpulver - Es gibt Mütter, die diese Produkte loben. Waschen mit ihnen ist ein traditioneller Weg aus den Tagen, als spezielle Babypuder nicht verfügbar waren.
  • Normale Pulver - Einige Eltern (insbesondere diejenigen, die keine schlechten Erfahrungen mit Allergien haben) waschen Babykleidung von Anfang an in "normalen Pulvern" und wählen solche mit der Aufschrift "Sensitive", was bedeutet, dass sie empfindlicher sind. Durch Einstellen der Doppelspüloption an der Waschmaschine werden außerdem Puderrückstände von Kleidungsstücken entfernt.
  • Nüsse waschen - die sogenannte Öko-Lösung, die eine große Gruppe von Anhängern und Gegnern hat. Hier können Sie mehr darüber lesen.

Flüssigkeit oder Waschpulver?

Die beiden Grundversionen der zum Waschen verwendeten Produkte sind Flüssigkeit und Pulver. Der Unterschied zwischen ihnen scheint für viele kosmetisch und die Wahl hängt weitgehend von den persönlichen Vorlieben ab. Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Flüssigkeit sofort einsatzbereit ist und Sie nicht warten müssen, bis sie sich beim Händewaschen im Wasser aufgelöst hat.

Handwäsche Kinderkleidung

Beim Waschen mit der Hand (was die Eltern oft erreichen, wenn das Kind klein ist) ist zu beachten, dass es ein Problem mit dem gründlichen Spülen des verwendeten Pulvers oder der Flüssigkeit gibt (insbesondere, dass sie "per Auge" verwendet werden). Aus diesem Grund sollten Sie Seifenflocken verwenden, die weicher als Pulver sind, und darauf achten, dass Sie Ihre Kleidung unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Wenn jedoch Reizungen auf der Haut des Kindes auftreten, ist es besser, auf solche manuellen "Wachteln" zu verzichten und den Programmen in der Waschmaschine zu vertrauen (mit Doppelspülung).

Pulver für Kinder mit Neurodermitis

Jede Mutter hat ihre eigene Erfahrung in der Vorbeugung von Reizungen bei Kindern mit Nitritis Dermatitis. Daher sind viele Tipps, die sich als Volltreffer herausstellen, auf der anderen Seite völlig nutzlos.
Generelle Empfehlungen sind die Verwendung von Seifenflocken bei Kindern mit atopischer Haut, da diese keine enthalten Farbstoffe, Waschmittel und Enzyme. Wenn Ihr Kind allergisch ist, ist es ratsam, bei der Auswahl von Waschmitteln vorsichtig zu sein, auch wenn diese noch nicht fertig sind 3 Jahre alt.

Und was wäscht du Kinderkleidung?