Zeit für Mama

Wenn Mutter sagt, dass sie fett ist ...

Wenn Mutter sagt, dass sie fett ist ...


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lass uns auf deine Worte achten. Wie und was sagen wir wem?

Wörter hinterlassen oft bleibende Spuren, auch wenn wir denken, dass niemand zuhört, werden sie in Erinnerung behalten. Im Folgenden finden Sie einen Brief, einen der vielen Briefe aus der Sammlung von Random House-Briefen, in denen Prominente, berühmte Persönlichkeiten und Sportler über wichtige Dinge sprechen.

"Liebe Mutter,

Ich war 7, als ich entdeckte, dass du fett, hässlich und schrecklich bist. Bis zu diesem Punkt dachte ich, du wärst wunderschön - im wahrsten Sinne des Wortes. Ich erinnere mich, wie ich alte Familienalben durchgesehen und auf die Bilder gestarrt habe, auf denen Sie auf dem Boot standen. In Ihrem weißen trägerlosen Badeanzug sahen Sie wie ein Filmstar aus. Wann immer ich die Gelegenheit hatte, zog ich diesen wunderschönen weißen Badeanzug aus, der in der untersten Schublade versteckt war, und stellte mir eine Zeit vor, in der ich groß genug war, um ihn zu tragen. wenn ich wie du sein werde

Aber eines Abends änderte sich alles, als wir uns für die Party anzogen und zu mir sagten: "Wie schlank, schön und schön du bist. Und ich bin so fett, hässlich und schrecklich. "

Zuerst habe ich nicht verstanden, was du meinst.

"Du bist nicht fett", sagte ich mit Aufrichtigkeit und Unschuld, und du sagteest: "Nein, Schatz, das bin ich." Ich war schon in meiner Kindheit immer fett.

In den nächsten Tagen machte ich schmerzhaftere Entdeckungen, die mein ganzes Leben betrafen.
Ich habe gelernt, dass:

1. Dass du fett bist, muss stimmen, denn Mütter lügen nicht.

2. Fett bedeutet hässlich und schrecklich.

3. Wenn ich groß bin, werde ich wie du aussehen, d. H. Ich werde auch fett, hässlich und schrecklich sein.

Jahre später erinnerte ich mich an dieses Gespräch und an Hunderte anderer und verfluchte Sie, weil Sie sich so unattraktiv, unsicher und wertlos fühlten. Weil du mich als meine erste und größte Autorität gelehrt hast, dasselbe über mich selbst zu denken.

Jede Krümmung beim Anblick ihres Spiegelbildes, jede neue Wunderdiät, die Ihr Leben verändern würde, jeder Bissen, der mit dem Vorwurf "Oh, ich sollte es wirklich nicht" gegessen wurde, zeigte mir, dass Frauen schlank sein müssen, um etwas wert zu sein. Mädchen müssen Opfer bringen, denn das Wichtigste, was sie der Welt geben können, ist ihre körperliche Schönheit.

Wie Sie habe ich mein ganzes Leben lang Fett gefühlt. Seit wann ist Übergewicht eigentlich ein Gefühl? Und weil ich dachte, ich wäre fett, wusste ich, dass ich nichts wert war.

Aber jetzt, wo ich älter bin und selbst Mutter, weiß ich, dass es unfair ist, dich für meinen Hass auf meinen Körper zu beschuldigen, und es hilft nichts. Jetzt verstehe ich, dass Sie auch das Ergebnis vieler Generationen von Frauen sind, denen beigebracht wurde, sich selbst zu hassen.

Schauen Sie sich das Beispiel an, das Oma Ihnen gegeben hat. Obwohl sie dünn wie ein Skelett war, ernährte sie sich jeden Tag ihres Lebens bis zu ihrem Tod im Alter von 79 Jahren. Ohne Make-up ging sie nicht einmal zum Briefkasten, aus Angst, dass jemand ihr unbemaltes Gesicht sehen würde. Ich erinnere mich an ihre "empathische" Antwort, als du ihr erzählt hast, dass Dad dich für eine andere Frau verlassen hat. Ihr erster Kommentar war: "Ich verstehe nicht, warum er dich verlassen hat. Immerhin passt du auf dich auf, benutze Lippenstift. Sie sind übergewichtig, aber nicht mehr so ​​stark. "
Dad hat Ihre Probleme mit seinem Körperbild nicht gelindert, bevor er gegangen ist.

"Gott, John", hörte ich ihn einmal zu dir sagen. - Es ist nicht so schwer. Gelieferte Energie versus verbrauchte Energie. Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie nur weniger essen.

An diesem Tag, während des Abendessens, hast du Papas Gewichtsverlustrezept verwendet: "Energie zugeführt, Energie verbraucht: Wunden, John, iss einfach weniger." Sie haben gebratene Pasta zum Abendessen serviert. Für alle außer dir auf dem Essteller. Sie haben Ihre Portion auf einem winzigen Dessertteller serviert.

Sie saßen vor diesem erbärmlichen Teil und Tränen flossen still über Ihr Gesicht. Ich sagte nichts; selbst wenn du dich verzweifelt bückst. Wir aßen schweigend zu Abend. Niemand hat dich getröstet. Niemand hat dir gesagt, dass du aufhören sollst herumzuspielen und einen normalen Teller nehmen sollst. Niemand hat dir gesagt, dass du bereits geliebt und gut genug bist. Ihr Wert und Ihre Leistungen als Lehrer für Kinder mit sonderpädagogischen Bedürfnissen und als Mutter von drei Kindern waren nichts im Vergleich zu Zentimetern, die Sie nicht vom Umfang verlieren konnten.

Beim Anblick deines Leidens brach mir das Herz. Es tut mir leid, dass ich nicht für dich eingetreten bin. Aber bis dahin wusste ich, dass es deine Schuld war, dass du fett warst. Ich habe sogar gehört, wie Papa den Gewichtsverlust als "einfach" bezeichnet hat - und du konntest immer noch nicht damit umgehen. Fazit: Sie haben kein Essen verdient und sicherlich kein Mitleid.

Aber ich habe mich geirrt, Mama. Jetzt verstehe ich, wie es ist, in einer Gesellschaft aufzuwachsen, die Frauen sagt, dass ihre Schönheit am meisten zählt und gleichzeitig Maßstäbe für Schönheit setzt, die auf Dauer unerreichbar sind. Ich kenne auch den Schmerz, der mit dem Internalisieren dieser Botschaften verbunden ist. Wir sind unsere eigenen Folterer geworden und bestrafen uns dafür, dass wir nicht gut genug sind. Niemand ist grausamer als wir.

Aber dieser Wahnsinn muss aufhören, Mama. Es muss in deinem und meinem Unfall enden, und es muss jetzt enden. Wir verdienen etwas Besseres - besser als Tage, die durch negative Gedanken über unser Aussehen, durch den Traum, anders auszusehen, ruiniert wurden.

Und es geht nicht mehr nur um dich und mich. Es geht auch um Violet. Ihre Enkelin ist erst 3 Jahre alt und ich möchte nicht, dass sich ihr Hass auf den Körper in ihr niederlässt und ihr Glück, Selbstvertrauen und Potenzial zunichte macht. Ich möchte nicht, dass Violet glaubt, dass ihre Schönheit ihr größtes Kapital ist. dass es seinen Wert in dieser Welt bestimmen wird. Wenn wir lernen, wie man eine Frau ist, lässt sich Violet von uns inspirieren und wir müssen die besten Autoritäten werden, die wir können. Mit unseren Worten und Taten müssen wir ihr zeigen, dass Frauen gut genug sind, wie sie sind. Und dass sie uns glauben würde, müssen wir selbst glauben.

Je älter wir werden, desto mehr Menschen verlieren wir aufgrund von Unfällen oder Krankheiten. Ihr Abgang ist immer tragisch und immer verfrüht. Manchmal frage ich mich, was diese Freunde - und die Menschen, die sie lieben - nicht mehr Zeit in einem gesunden Körper verbringen würden. In einem Körper, der sie noch ein bisschen mehr leben lässt. Die Wadengröße dieses Körpers oder die Falten auf seinem Gesicht würden keine Rolle spielen. Es wäre lebendig und daher perfekt.

Dein Körper ist auch perfekt. Es lässt Sie lächeln, die Atmosphäre entladen und alle um Sie herum mit Ihrem Lachen anstecken. Er gibt dir Arme, mit denen du Violet umarmen und sie drücken kannst, bis er kichert. Jeder Moment, in dem wir uns Sorgen über unsere physischen "Fehler" machen, ist ein verlorener Moment. Es ist ein kostbares Stück Leben, das wir niemals wiederherstellen werden.

Respektieren und ehren wir unseren Körper für das, was er tut, anstatt ihn dafür zu hassen, wie er aussieht. Konzentrieren wir uns auf ein gesundes und aktives Leben, lassen wir unser Gewicht so wie es ist und lassen wir den Hass auf unseren Körper in der Vergangenheit hinter uns, wo er hingehört. Als ich vor all den Jahren Ihr Bild in einem weißen Badeanzug betrachtete, sahen meine jungen, unschuldigen Augen die Wahrheit. Ich sah bedingungslose Liebe, Schönheit und Weisheit. Ich habe meine Mutter gesehen.

Liebe,

Kasey "

Übersetzung von Ewa Wlezień


Video: 20 "fette" Deine Mutter Witze Deine Mutter ist so fett. . (Kann 2022).